Umgebung

In Harmonie mit der Umwelt.


"Ein in Harmonie mit der Natur konzipiertes Pagano Haus wird hauptsächlich auf der Basis einer Umweltverträglichkeit gebaut. Das Konzept der Verträglichkeit ist ziemlich genau und mit der Natur- und Forstwissenschaft verbunden: die Nutzung einer natürlichen Ressource ist dann nachhaltig, wenn die Entnahme der Ressource die Regenerationsfähigkeit der Ressource selber nicht überschreitet. Es ist also ein Konzept das eng mit den Grenzen der Verwendung der natürlichen Ressourcen verbunden ist. Im Forstsektor der nachhaltigen Waldbewirtschaftung ist vorgesehen, dass die Entnahmeaktivitäten der Holzressourcen nicht das Regenerationsvermögen des Waldes verändert. Neben der Übernutzung der Ressourcen besteht eine weitere Bedrohung für die Umweltverträglichkeit und zwar die Umweltverschmutzung, die direkt oder indirekt die Regenerationsfähigkeit der Ökosysteme beeinträchtigt. Das richtige Gleichgewicht sollte (und kann) darin bestehen, eine synergetische Form zwischen der Umweltverträglichkeit und dem Unternehmen zu schaffen. Die Familie und das Unternehmen Pagano haben schon immer eine Verwaltungsphilosophie gehabt, die sich in der Osmose mit der Natur konkretisiert. Respekt gegenüber den Orten an denen wir arbeiten, wo wir leben, wo wir unsere Kinder aufziehen und die Schönheit der Orte, die wir mit unseren Kunden aussuchen, um unsere Gebäude zu erbauen zeugen täglich dafür; aber mehr noch ist es die gesamte Unternehmensphilosophie. Die Holzauswahl, die Energieeinsparung und die Installation der Photovoltaikanlagen im Betrieb stammen aus einem ethischen Entschluss, die Umwelt zu respektieren und zu schonen. Unserer Familie ist mit der Natur tief verwurzelt und wir als Unternehmer und Menschen müssen uns selbst und den zukünftigen Generationen eine bessere Lebensqualität so wie eine freie Wahl für ein neues Zukunftskonzept garantieren.



Arch. Enzo Pagano