Umgebung

Nachhaltige Baustellen


Was bedeutet es eine nachhaltige Baustelle zu führen und vor allem, wieso kann man diese als solche bezeichnen? Pagano hat seine Gebäude auf verschiedenen Teilen der Welt exportiert: auf den Inseln, innerhalb der Golfplätze und innerhalb der Schutzgebiete. Diese Strukturen in so verschiedenen Umgebungen haben in den meisten Fällen einen gemeinsamen Nenner, d.h. dass die Umweltbelastung dieser Bereiche gleich null sein sollte. Dies wurde zum kontinuierlichen Ansporn für das Unternehmen um einen positiven Eindruck eines Pagano-Hauses zu haben. Die Tatsache, dass die Häuser mit einem Container fertig aus dem Atelier direkt auf die Plattform gesetzt werden, hat nicht den geringsten Einfluss auf den ökologischen Kontext - der Energieaufwand bei der Montage wird minimal und ist nicht relevant. Die ganze Baustelle (die unter anderem im Allgemeinen eine sehr kurze Dauer hat) ist schlank, ohne Gerüste, mit nur wenigen Stützen und ist kleindimensioniert; so erhält man eine gute Nutzung sowohl der Materialien als auch der Arbeitskräfte. Wir können letztendlich die Pagano Baustellen auch noch anders definieren: extrem. Diese werden mit der gleichen Geschwindigkeit und Arbeitsweise auch unter scheinbar ungünstigen Wetterbedingungen, wie in der russischen Festlandkälte oder in den Wüsten, installiert. Die kommerziellen und logistischen Lösungen werden je nach den Gebieten entwickelt und immer wird die beste Lösung dank der großen Flexibilität des Systems und der führenden Unternehmensleitung gefunden. Deshalb eignet sich die Pagano-Struktur für die Erneuerung und den Ersatz in schwierigen Baugebieten, wie zum Beispiel Luxus-Hotels oder Hotels in exklusiven Standorten der verschiedenen Weltregionen, wo es schwierig wäre eine traditionelle Baustelle mit allen Komplikationen in Bezug auf Umweltfreundlichkeit und Dauer aufzustellen.