Umgebung

Energieeffizienz


In Italien hängen zirka 30% des Energieverbrauchs von unseren Häusern ab, die für etwa 27% der nationalen Emission von Treibhausgasen verantwortlich sind. Die Pagano Häuser stellen ein positives Beispiel für Umweltverantwortung sowohl für die Hersteller als auch für die Käufer dar und sind ein konkretes Beispiel dafür, wie es heute möglich ist die Auswirkungen zu verringern, ohne auf den Komfort zu verzichten und die Lebensqualität zu verändern, sondern diese zu verbessern. Seit über 10 Jahren baut Pagano Traumhäuser bei welchen Luxus und Öko-Verträglichkeit im Einklang sind. Den Zeiten also lange voraus bietet Pagano den eigenen Kunden A-Klasse Gebäude an, völlig autark aus energetischer Sicht oder mit sehr niedrigem Verbrauch, die im Gegensatz zu anderen traditionellen Gebäuden eine bedeutende Abnahme der Emission von Treibhausgasen, vor allem des Kohlendioxids, garantieren.

ÄUSSERE WÄNDE

Die äußeren Wände haben einen Gesamtdicke von etwa 250 mm und sind mit selbstragenden Platten aus fünf übereinanderliegenden Schichten (zuzüglich eventueller äußere Feinbearbeitung) zusammengesetzt. Die Platten werden entlang des Perimeters an der Tragstruktur aus Schichtholz befestigt. Ihre Zusammensetzung und das Montagesystem wurden in allen Einzelheiten untersucht, um eine maximale Festigkeit und einen hohen Wärmeisolierungskoeffizient zu gewährleisten. Die Platten aus denen die Wände bestehen, haben die besondere Eigenschaft die eventuelle äußere Feinbearbeitung aus Qualitätsholz (Iroko) innerhalb des Strukturpakets miteinzubeziehen.

DREIFACHES GLAS

Die thermische Isolierverglasung besteht aus mehreren Kristallscheiben, die längs dem Perimeter mit Zwischenlagen aus Kunststoff- oder Metallmaterialien, die speziell entwickelt wurden um einen Luftspalt aus dehydrierter Luft zwischen den Scheiben zu erhalten, miteinander verbunden sind. Eine geeignete Randdichtung aus Kunststoffmaterial verhindert den Luftaustausch mit der Außenumgebung. Die Gesamtdicke der Isolierverglasung, die auf einem Rahmen aus Gummi und Aluminium abgedichtet ist, beträgt insgesamt 44 mm. Diese garantiert zusammen mit den perfekten wasserdichten Verschlüssen der Fenster eine hohe thermische und akustische Isolierung.

HAUSAUTOMATION (DOMOTIK)

Innerhalb der Schichtholzschreinerei sind horizontale und vertikale Durchgänge für den Durchlauf der Wellrohre für die Installation der Anlagen vorgesehen. Es wird eine Hausautomation von My Home von b-ticino verwendet die Komfort, Sicherheit, Sparsamkeit, Kommunikation und Steuerung anbietet. Jede einzelne Wand ist mit einer Stromanlage versehen (Bedienung, Steckdose, Wellkabel, Kabel und Anschlussdosen, die von den Hauptleitungen die Stromversorgung erhalten). Für die Struktur ist die Installation der Serie Axolute von b-ticino mit Färbung der Bronzeplakette (Code BR) vorgesehen. Die Struktur umfasst die Fußbodenheizung mit dem Durchgang der Rohre die bereits im Fußboden vorgesehen sind (Bodentemperatur von etwa 26-27 °C). Dieses System bringt das gesamte Gebäude auf Temperaturen von etwa 22-24°C; der menschliche Körper befindet sich so wie in einem "warmen Mantel" mit unzähligen Vorteilen bezüglich Komfort und Energieeinsparung.

FUSSBODENHEITZUNG

In dem Gebäude ist die Installation der Fußbodenheizung mit dem Durchgang der Rohre bereits vorgesehen (Bodentemperatur von etwa 26-27° C). Dieses System bringt das gesamte Gebäude auf Temperaturen um 22-24° C. Der menschliche Körper befindet sich so wie in einem "warmen Mantel" mit unzähligen Vorteilen bezüglich Komfort und Energieeinsparung.