Brand

Die Geschichte eines Erfolges

Die Geschichte eines Erfolges

"1890/1940 - Von den gozzo Booten von Cetara, zum Pagano System"

Die langjährige und wertvolle Erfahrung des Gründers Vincenzo Pagano, der die Gewinnkombination "Intuition-Innovation" beibehalten hat, zusammen mit der Hingabe und Professionalität der neuen Generation, die er in den Kindern Enzo und Andrea-Paco, welche die Garanten für die Kontinuität der spezifischen und komplexen Unternehmungskultur sind, erkannt hat, führte im Laufe der Zeit zur weiteren Anerkennung der Exzellenzmerkmale in Bezug auf Qualität, Eleganz und Funktionalität der Pagano Produktion. Es liegt in der überfeinerten Alchimie zwischen Tradition und Innovation, in der Aufgeschlossenheit zum Design und der zeitgenössischen Kultur, ohne jemals die Natur und die Anforderungen eines edlen Materials wie das Holz zu missbrauchen. Dies spiegelt sich in der Arbeit eines umfangreichen und unterschiedlich spezialisierten Personals von Mittarbeitern wider, die orientiert sind, maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln und zu verwirklichen, um die weite Palette der technischen und architektonischen Elemente aus dem Wesen von Pagano mit den Bedürfnissen und Vorlieben jedes einzelnen Kunden zu kombinieren. Die Bindung zwischen dem Holz als wandelbarer und dehnbarer Rohstoff und der Familie Pagano stammt aus den beiden vorhergehenden Generationen des Gründers Vincenzo Pagano. Der Großvater und der Vater stammen aus San Marzano und sind später nach Cetara umgesiedelt (beides Gemeinden der Amalfiküste). Beide arbeiteten zunächst am Bau von Karren und Wagen und dann am Bau von Booten. Das Handwerk Facocchio (so werden die Wagenbauer -Handwerksmeister genannt) setzte die Fähigkeit und gute Kenntnisse der Materialien voraus, die sich nicht nur auf die einfache Montage der Teile beschränkte. Der Facocchio überwachte die Wahl der Hölzer, die Trocknung in allen seinen Phasen bis zur Montage des Karren oder des Wagens. Auf sorgfältiger Weise wurde die Belastung, die Drehung und die Beanspruchung aller Teile einer Prüfung unterzogen, für den Fall, dass diese voll beladen vom Tier gezogen werden. Die Phasen der Holzbehandlung um die Trocknung, die Alterung und seine Verwendung zu erreichen waren sehr lang, aber für den Facocchio war vor allem dies sein Handwerk, zusammen mit einer großen Geschicklichkeit in der Anwendung von selbstbeweglichem Schreinereihandwerk, sodass jede Komponente des Karren oder des Wagens untereinander ergänzend und synergetisch waren um Haltbarkeit, Stabilität und Dauerhaftigkeit zu garantieren. Die große bewährte Dynamik im Bau von Karren und Wagen und die langen Alterungsprozesse des Holzes um eine hohe Toleranz zur Wetterfestigkeit zu garantieren, standen für Pagano im Mittelpunkt seines Handwerks - auch in Cetara, wo sie sich mit dem Bau von Booten konfrontierten. Die Boote wurden nach bestimmten Kriterien handgefertigt. Die ersten Phasen der Strukturierung des Holzskeletts waren grundlegend, weil die Handwerker eine schöne Form und Biegung umreißen mussten, um das Profil des Bootes anzuzeichnen. Auch in dieser Kunst war die Holzbehandlung der Ausgangspunkt, um die Wetterbeständigkeit, die Haltbarkeit und Festigkeit zu gewährleisten. Die Beherrschung des Systems, die Liebe zum Rohstoff und die Aufmerksamkeit zum Detail sind seit Generationen von der Familie Pagano übertragen worden. Daraus haben sie ein einzigartiges System für die Konstruktion von Luxus-Wohnungen gemacht; alte Wurzeln, die sich zu unbezahlbaren Schätzen verwandelt haben.

Möbel Jahre 50

50er Jahre - Möbel nach Maß, Wiederverwendung und Restaurierung von antikem Holz

Pagano wendet seine Handwerkskunst der Umstrukturierung und Restaurierung von Holzvertäfelungen und Inneneinrichtungen der renommiertesten Villen der römischen „dolce vita" zu und schafft gleichzeitig echte Kunstwerke und Objekte die von internationalen Sammlern begehrt werden, wie die im Foto gezeigte Wiege.

Geschichte Pagano

1959 - Erstes Chalet in Trigoria (RM)

Es entstehen die ersten Pagano Chalets; bedeutende Wohnsitze außerhalb von Rom völlig aus Kastanienholz entworfen. Von diesem Moment an zeichnet sich der Wechsel von Möbeln zu Häusern ab. Das beispielhafte Chalet, das aus säkularem Holz angefertigt wurde, ist heute noch als Standort für Werbespots und TV-Programme begehrt.

Geschichte Pagano

1963 - Chalet in Oricola (AQ)

Es handelt sich um eins der ersten errichteten Pagano-Häuser in den Abruzzen in der Nähe von Aquila. Es ist immer noch Sitz für die Produktionsbüros.

Geschichte Pagano

1966 - Erste Produktionsanlage in Arsoli (RM

Erste Produktionsanlage für die Realisierung der Pagano-Projekte. Hier wird die Erfahrung der Kunsttischlerei und die alte Geschicklichkeit im Bau von Booten und Wagen auf die Schreinerei übertragen. Es werden die ersten großen Pagano-Projekte geschaffen, wie das Haus vom berühmten Maestro und Komponisten Ennio Morricone.

Geschichte Pagano

FEnde der 60er Anfang der 70er Jahre erste Wohnsiedlungen

Pagano beginnt eine Großflächen-Planung mit der Verwirklichung von zwei großen, in die Natur eingetauchten Wohnsiedlungen in der Provinz von Rom und demonstriert damit auch eine aufmerksame Betrachtung der Merkmale des Gebietes.

Geschichte Pagano

1971 - Rom Messe

Durch die Teilnahme an Messen auf nationaler und internationaler Ebene, fängt Pagano an seine eigene Art der Hausvorstellung zu verbreiten und strebte den Weg an auf einer neue Art das Holz zu erleben.

Geschichte Pagano

1975 - Urlaubsort in Campaegli (RM)

Auf dem Höhepunkt der gereiften Erfahrung erbaut Pagano ein wichtiges Urlaubs- und Wohnzentrum in Mittelitalien in einer geschützten und unter Naturschutz stehenden Umgebung auf den Simbruini Bergen, 1500 m über dem Meeresspiegel. Außerhalb von Romund urbanisierte eine Fläche von mehr als 240 Hektar. Hier, rund um das charmante Club House-spa mit allen Beherbergungsdienstleistungen und Sportaktivitäten (Reiten, Tennis...) ausgestattet, liegen die prestigeträchtigen Chalets.

Geschichte Pagano

1979 - Eröffnung des betrieblichen und kommerziellen Sitzes in Rom

Diese neue Struktur liegt an der Kreuzung zwischen der großen Ringstraße der Hauptstadt und der Hauptstraße, die Rom mit dem internationalen Flughafen Fiumicino verbindet. Pagano verbreitet seine Kenntnisse und das Technologiesystem auch im Ausland und investiert die eigenen Humanressourcen und die erprobte Erfahrung in die ersten Projekte ausländischer Auftraggeber.

Geschichte Pagano

1981 - Eröffnung der neuen Fabrik in Rom

In den 80er Jahren baute Pagano die erste Fabrik, die einen gesamten Bauprozess vorsieht: vom Entwurf bis zur Verwirklichung mit einem von ihm erdachten hoch entwickelten CAD-CAM-Verfahren, eins der ersten in Europa. Dies ermöglicht bis zur Realisierung eine volle Kontrolle über das Projekt.

Geschichte Pagano

1982 - Showroom - Büros in Rom

Pagano wendet seine Handwerkskunst der Umstrukturierung und Restaurierung von Holzvertäfelungen und Inneneinrichtungen der renommiertesten Villen der römischen „dolce vita" zu und schafft gleichzeitig echte Kunstwerke und Objekte die von internationalen Sammlern begehrt werden, wie die im Foto gezeigte Wiege.

Geschichte Pagano

1983 - Wohnsitz in Florida (USA)

Pagano kommt mit dem Schiff in Florida an und exportiert sein „Made in Italy" auch nach Amerika. Er entwirft eine Luxus-Wohnung mit großen Fenstern, in der man nicht das Gefühl hat im Haus zu sein, sondern eher ein wesentlicher Bestandteil der Natur zu sein.

Geschichte Pagano

1984 - Haus in Trigoria (RM)

In Rom, Itlaien, baut Pagano den Wohnsitz der Familie, der weiterhin als Herberge für Staatschefs und internationale Persönlichkeiten dient. Der Wohnsitz Pagano ist ein Beispiel der ausgezeichneten Handwerkskunst und der Professionalität der Marke Pagano; immer noch Quelle der Inspiration und Vorbild der Experimentierfreudigkeit.

Geschichte Pagano

1985 - Villa auf der Via AppiaAntica in Rom

Ende der 80er Jahre begann Pagano für große Persönlichkeiten der Kulturwelt, darunter auch ein angesehener italienischen Verleger, Wohnsitze zu entwerfen. Einzigartig in seinem Stil, der perfekt in einem eindrucksvollen historischen Kontext eingebettet wurde

Geschichte Pagano

1986 - Club Restaurant Jet-Set (RM)

In Rom errichtet Pagano ein renommiertes Restaurant im Herzen des römischen Stadtviertels gleich am See, das alsbald zu jeder Tageszeit zum Treffpunkt für den römischen Jet-Set wird.

Geschichte Pagano

1988 - Club House in Cassino

Pagano entwarf am Ende der 80er Jahre ein Club House, das ein Treffpunkt für Sammler von Oldtimern wurde.

Geschichte Pagano

1989 - Villa in New York (USA)

Nach der Erfahrung in Florida gelangt Pagano nach New York und erbaut eine Villa von großen Dimensionen, mit einem Design, das einzigartig in der Geschichte der Marke-Pagano bleibt.

Geschichte Pagano

1990 - Einkaufs-und Wohnzentren in Angola (AZG)

Nach Amerika fordert Pagano das afrikanische Klima heraus. Von einem italienischen Partner unterstützt, wertet er das Gebiet mit der Planung und Errichtung von Einkaufzentren und Wohnanlagen auf, indem er ein fertiges Produkt ohne die Hilfe von qualifizierten Arbeitskräften nach Angola bringt; alles dank der Anwendung der Eigenschaften des Pagano Systems. Tatsächlich wird die erste auswärtige Montagestation eingeweiht und erprobt.

Geschichte Pagano

1991 - Fabrik in Russland (RU)

Vom Minister für die Forstwirtschaft der Sowjetunion erhält Pagano den Vorschlag ein Gemeinschaftsunternehmen für den Bau von Holzhäusern zu schaffen.

Geschichte Pagano

1992 - Restaurant in Aquila

Pagano bekommt den Auftrag, eine große Empfangsanlage in einem Bergdorf in der Nähe von L'Aquila zu bauen, die durch große Dachstühle gekennzeichnet ist, unter welchen eine große Raumfläche als Restaurant genutzt wird.

Geschichte Pagano

1993 - Anmeldung der Pagano Patente

In den 90er Jahren beginnt die neue Ära der Marke Pagano mit der Aufnahme der Kinder Andrea-Paco und Enzo in dem Unternehmen, dank derer die ersten Anhaltspunkte des Pagano-Systems durch die Patentierung des Bau- und Projektverfahrens festgesetzt werden.

Geschichte Pagano

1994 - Haus in Österreich

Pagano setzt seinen Aufstieg durch die Entwicklung und den Bau eines Berg-Chalets in Österreich fort, in dem er die traditionellen Exzellenz-Regeln des Chalets in diesem Land respektiert. Auch bei dieser Gelegenheit wird ihm großer Erfolg und Anerkennung zuteil.

Geschichte Pagano

1995 - 1° Schlupf Autarke

Den Zeiten voraus baut Pagano seine erste energieautarke Hütte. In den kommenden Jahren ist sie Gegenstand zahlreicher Imitationen gewesen, die nie die Qualität der Materialien und des hoch technologischen Wertes einer Pagano-Struktur erreicht haben.

Geschichte Pagano

1996 - Präsidenten-Haus in Moskau (RU)

Die Marke Pagano, jetzt in der ganzen Welt bekannt, erhält weiterhin Aufträge von wichtigen russischen Persönlichkeiten und bewährt somit seine Marke im Internationalen Bereich.

Geschichte Pagano

1999 - Unieuro in Rom (I)

Eine von Pagano unterzeichnete besondere italienische Struktur wird zum Interessenobjekt für die Dixon Group Inc., eine weltweit führende amerikanische Firma für Elektronik und erbaut so den wichtigsten Megastore in der Hauptstadt.

Geschichte Pagano

2002 - Showroom EMU in Rom (I)

Vor den Toren Roms auf dem großen Autobahnkreuz der Großen Ringstraße errichtet Pagano ein ganz verglastes Gebäude für den Showroom des Unternehmens EMU, ein führendes Unternehmen für Outdoor-Möbel.

Geschichte Pagano

2003 - Pezula Projekt auf den Seychelles (SY)

Pagano wird kreativer Partner für den Bauplan und die Entwicklung von der Hotelgruppe Pezula auf den Seychellen in Südafrika.

Geschichte Pagano

2004 - Wohnsitz mit Hausautomation

Pagano unternimmt die Verwirklichung eines architektonisch barrierefreien Wohnsitzes. Er entwirft ein Haus, das vollständig mit hochmoderner Hausautomatisierung und Wireless-Lösungen ausgestattet ist.

Geschichte Pagano

2005 - Villa in Cambridge (UK)

Pagano konzipiert und erbaut für einen anerkannten internationalen Berater, der in der grünen Branche für den Schutz der Umwelt und Naturlandschaft tätig ist, einen prestigeträchtigen Wohnsitz in einer typischen englischen Landschaft in Großbritannien.

Geschichte Pagano

2006 - Mariva Beach restaurante&more Urlaubsort Riva degliEtruschi (I)

Pagano hat eine exklusive charmante Ruhe-Oase für die Horizonterweiterung entworfen. Diese bietet eine elegante Atmosphäre und eine eindrucksvolle Struktur, die mit dem Duft des Meeres, der Dünen, dem gepflegten Strand und dem Pinienwald zusammen verschmelzen.

Geschichte Pagano

2008 - Golf Pirogovo in Moskau (RU)

Pagano wird zusammen mit anderen wichtigen internationalen Architekten berufen, um den renommierten Golfplatz in der Nähe von Moskau aufzuwerten. Im Laufe der Jahre werden viele Pagano-Wohnsitze gebaut, die einen großen Erfolg und viel Interesse seitens der internationalen Kundschaft erwecken.

Geschichte Pagano

2009 - Die größte Holzvilla Pagano

Pagano bekommt den Auftrag eine Wohnanlage (mit Schwimmbad, Kinosäle, Spa, tropische Gewächshäuser) von über 4000 Quadratmetern zu erbauen. Diese wird in einer Rekordzeit von neun Monaten geliefert. Andrea Paco Pagano erzählt, dass der Kunde die Holzfarbe für sein Haus nach der exakten Farbe seines Jacketts aus LoroPiana-Stoff auswählte.

Geschichte Pagano

2010 - Zusammenarbeit mit einem internationalen Architekten

Pagano plant in Zusammenarbeit mit dem Architekten Totan Kuzembaev einen außergewöhnlichen Wohnsitz mit klassischen und ruhigen abgegrenzten Linien und mit großen modernen Räumen, eingebettet auf dem Golfplatz von Pirogovo in Moskau.

Geschichte Pagano

2011 - "Green" Anlage in Oricola (I)

Es wird eine neue italienische Produktionsanlage der Marke Pagano errichtet. Diese dient als Beispiel für die in der Industrie angewendete Energieautarkie, in der sich das traditionelle Wissen perfekt mit der Produktionstechnologie vereint. Das von Pagano verwendete zertifizierte, wertvolle und veredelte Holz wird hier durch ein Produktionsprozess verarbeitet, das vollständig in Italien kontrolliert und bearbeitet wird, um die höchste Qualität des Endproduktes zu garantieren.

Geschichte Pagano

2012 - Wohnsitz in Campania (I)

Dies ist ein in Italien gebauter wichtiger Wohnsitz, in dem Pagano all sein Wissen und seine Handwerkskunst einsetzt. Das Haus beherbergt die größte private Schmetterlingssammlung in Europa, die sich in einem Raum mit großen Dachfenstern befindet. Das Gebäude ist mit einem hochentwickelten Verwaltungssystem der Temperaturkontrolle, Feuchtigkeit und Lichtintensität ausgestattet.

Geschichte Pagano

2013 - Villa in St. Petersburg (RU)

Stellt eine der wichtigsten Verwirklichungen der letzten Jahre dar. Pagano wird aufgerufen um einen Privatwohnsitz in einer einzigartigen eindrucksvollen Lage, mit direktem Blick auf den See zu entwerfen. Das Haus liegt perfekt in dem dort befindlichen steilen Gelände und fügt sich harmonisch zwischen den dichten säkularen Bäumen ein. Die besondere architektonische Komposition hat bei jedem Hausbesucher großen Anklang bewirkt.

Geschichte Pagano

2014 - Büros in Rom G.R.A (I)

Pagano erbaut ein futuristisches Business Center auf der Hauptverkehrsader der Hauptstadt Rom. Die Struktur verfügt über mehr als 70 Büros mit bioklimatischen Systemen der Energieeinsparung, in denen der Arbeitskomfort auf neue Qualitätsstandards steigt.